Logo

Weltgebetstag


Jährlich am ersten Freitag im März ist Weltgebetstag

Der Weltgebetstag wird jedes Jahr in über 170 Ländern am ersten Freitag im März gefeiert. Frauen der katholischen, der evangelischen und der evangelisch-methodistischen Kirche bereiten jeweils einen Gottesdienst in Herisau vor. Drei Schwerpunkte bilden die Idee des Weltgebetstages. Informieren – Beten – Handeln. Während des Gottesdienstes erfahren die Besucher viel Interessantes über ein spezielles Land. Man lernt aber auch die Probleme und Sorgen der Bevölkerung kennen. Gemeinsam wird darum für das Land und die Bewohner gebetet. Schliesslich unterstützen die Gottesdienstbesucher mit der Kollekte verschiedene Projekte. So wird der letzte Leitsatz, das Handeln, umgesetzt.
 
In Herisau finden in der Regel zwei Feiern für Erwachsene und eine Feier für Kinder statt.

Weltgebetstags-Gottesdienst, Freitag, 3. März 2023



15.30 Uhr, Alterszentrum Heinrichsbad, Herisau
19.00 Uhr, Evangelisch-reformierte Kirche Schönengrund, WGT-Team + Pfrn. Johanna Spittler
20.00 Uhr, Evangelisch-reformierte Kirche Herisau, Pfrn. Anna Katharina Breuer
 
Die diesjährige Liturgie des WGT wurde von Frauen aus Taiwan vorbereitet. Die Hauptinsel mit ihren zahlreichen umliegenden kleineren Inseln bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Naturschönheiten und natürlichen Ressourcen. Gleichzeitig ist Taiwan aber auch führend auf dem Gebiet der Hightech-Industrie. Und die Hauptstadt Taipeh ist eine hochmoderne Millionenstadt.

 Nach politisch sehr bewegten Zeiten mit vielen Machtwechseln sieht sich Taiwan heute als souveräner Staat, wird aber nur von wenigen Ländern der Welt als solcher anerkannt; da die Volksrepublik China den Machtanspruch auf Taiwan als «chinesische Provinz» erhebt, hat Taiwan seit 1971 auch keinen Sitz mehr in der UNO.

 Die Bevölkerung Taiwans besteht zur grossen Mehrheit aus Nachkommen von seit mehreren Jahrhunderten aus China Eingewanderten. Daneben gibt es mehr als ein Dutzend indigene Stämme mit ihren je eigenen Sprachen.

 Zum Thema «Ich habe von eurem Glauben gehört» aus dem Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Ephesus (Eph 1,15) haben die Frauen des taiwanischen WGT-Komitees darüber nachgedacht, wie dieser Glaube in ihrem Alltag gelebt und für andere sichtbar wird. Ihre «Glaubensgeschichten» offenbaren das selbstlose Engagement vieler Frauen für ihre Familien, für gesellschaftlich benachteiligte Frauen, für verletzliche Menschen und auch für die Umwelt.

 Zum Weltgebetstags-Gottesdienst sind Frauen und Männer herzlich eingeladen. Den Gottesdienst lassen wir anschliessend bei gemütlichem Zusammensein und Spezialitäten aus Taiwan ausklingen.

 Das WGT-Vorbereitungsteam freut sich auf euch!

Nächste Feiern: 

Flagge

Jahr

Land/Thema

3. März 2023

Taiwan
"Informiert beten – betend handeln"  

1. März 2024

Palästina
"I beg you ... bear with one another in love"

7. März 2025

Cookinseln
"I made you wonderful"

6. März 2026

Nigeria
"I will give you rest: come"

5. März 2027

Internationales Weltgebetstagskomitee
"United in Prayer for Justice and Peace!"

3. März 2028

Costa Rica
"Leading the Way in Grace"